Sprach-Patenschaft Theater Krefeld Mönchengladbach

Ballett-Kalender 2024

von

Er ist wieder da und ab sofort an beiden Theaternkassen zu kaufen: Der Ballett-Kalender 2024.
Holen Sie sich das Ballettensemble nach Hause und freuen Sie sich jeden Monat über tolle Foto aus der letzten Saison.

Erneut hat uns Fotografin Caterina Ferrari die Saison über begleitet. Bei Proben und Aufführungen war sie mit ihrer Kamera immer ganz nah am Ballettensemble. Stefano Vangelista hat die Bilder hinterher bearbeitet und optimiert. Außerdem hat er dem Kalender ein neues, frisches Layout gegeben.

Wie gewohnt ist der Kalender im DIN A3 Querformat und besteht aus 13 Bildern. Der Kalender wird erneut in einer begrenzten Stückzahl angeboten und kostet in diesem Jahr 12 €.

Mit jedem Kauf unterstützen Sie den Verein der Ballett-Freunde. Der Erlös kommt wie gewohnt dem Ensemble zugute.

Die Kalender können in Krefeld und Mönchengladbach bestellt und abgeholt werden:
Theaterkassen: Mo.-Fr. 10-19 Uhr & Sa. 10-14 Uhr.
E-Mail:

Caterina Ferrari

Caterina Ferrari

Schon als junges Mädchen fotografierte ich leidenschaftlich gerne. Seit vielen Jahren mache ich Ballettfotos, aber das erste Mal mit professionellen Tänzern*innen. Es ist wie ein Traum, der Realität wurde.

Deswegen danke ich ganz herzlich der Gesellschaft für Ballett und Tanz sowie Robert North und Sheri Cook für diese wunderbare Gelegenheit. Ich hoffe auch, dass die Tänzer*innen durch meine Fotos schöne Erinnerungen an die Vorstellungen haben.

„Wir haben großes Glück, dass wir Caterina Ferrari als Fotografin für uns gewinnen konnten. Ihre Leidenschaft und ihr professionelles Auge ist in jedem Bild zu erkennen. Wir freuen uns auf  viele weitere gemeinsame Kalender und Fotos für das Ensemble und den Verein.

Zudem möchten wir uns auch beim Ensemblemitglied Stefano Vangelista bedanken, der mit viel Einsatz die Bilder für den Druck vorbereitet und bearbeitet hat.“

Victoria Bröcker

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schon Mitglied im Verein?

Unterstützen Sie die Gesellschaft für Ballett und Tanz e.V. mit einer Spende oder werde direkt Teil der Gemeinschaft – hier geht es zur [→ Mitgliedschaft.

Welche Leistungen der Verein alles erbringt, finden Sie hier [→ Das tun wir für das Ballettensemble

Newsletter abonnieren

Regelmäßig informiert der Verein über das Ballettleben im Theater Krefeld und Mönchengladbach. Verpassen Sie nichts und abonnieren Sie unseren Newsletter [→ Newsletter

Aktuelle Termine des Balletts und des Vereins

Wo und wann findet die nächste Aufführung statt? Ist ein Probenbesuch möglich? Wann steht ein Termin vom Verein an? All diese Fragen beantwortet die [→ Terminübersicht. Hier finden Sie alle Vorstellungen des  Ballettensembles des Theater Krefeld und Mönchengladbach und des Vereins „Gesellschaft für Ballett und Tanz e.V.“

Social Media Accounts des Theater Krefeld und Mönchengladbach?

Hier gibt’s weiteren Lesestoff:

Aufruf: Werden Sie Sprach-Pate vom Ballettensemble

Als Mitglied der Ballett-Freunde des Theater Krefeld Mönchengladabach können Sie BalletttänzerInnen beim Erlernen der deutschen Sprache unterstützen.

Frohe Weihnachten

Das Ballett-Ensemble des Theaters Krefeld Mönchengladbach wünscht allen Mitgliedern ein schönes und gemütliches Fest. Der Video-Beitrag!

Ballett-Kalender 2021

Der neue Kalender 2021 vom Ballettensemble Theater Krefeld Mönchengladbach ist da. Jetzt direkt bestellen!

Jetzt erhältlich: Bühnenbildentwürfe zu BEETHOVEN!

Luisa Spinatelli entwarf 13 Szenenbilder für das Ballett BEETHOVEN!. Die hochwertigen Kopien können nun über den Verein zu Gunsten des Theaters erworben werden.

Kulisse – Archiv

Hier findet Ihr das Archiv der älteren Ausgaben der Zeitschrift Kulisse als pdf-Dateien. Viel Spaß beim Stöbern.

Das Leben der Mata Hari

Der neue Ballettabend von Robert North befasst sich mit MATA HARI. Wir befassen uns einmal mit dem Leben der mysteriösen Person aus den Niederlanden.

Hinter den Kulissen: Francesco Rovea

Hinter den Kulissen, die Interview-Reihe. Diesmal mit Francesco Rovea, Balletttänzer und Jung-Choreograf am Theater Krefeld Mönchengladbach.

Hinter den Kulissen: André Parfenov

Hinter den Kulissen, die Interview-Reihe. Diesmal mit André Parfenov: Virtuose am Klavier, Komponist, Dozent, Solo-Künstler, Teil des Theaters Krefeld und Mönchengladbach.

Ein Abend des superlativen Tanzes

Am 16. November fuhren wieder viele Mitglieder der Ballett-Freunde mit anderen Tanzbegeisterten nach Venlo zum Nederlands Dans Theater II.

Behind the scenes – Während wir warten

Ein Blick hinter die Kulissen von Ballett Während wir warten. Stefano Vangelista zeigt uns seine schöntesten Fotografien zum Ballettabend.

Das Leben der Mata Hari

Der neue Ballettabend von Robert North befasst sich mit MATA HARI. Wir befassen uns einmal mit dem Leben der mysteriösen Person aus den Niederlanden.

Während wir warten – das Videoprojekt zum Ballettabend

Warum warten wir? Diese Frage stellt sich Amelia Seth beim Ballettabend Während wir warten. 4 TänzerInnen zeigen dem Publikum warum sie warten!

Kulisse 1/2019

Zur zweiten Hauptprobe des neuen Ballettabends „Living in America“ laden wir Sie herzlichst ein. Ballettdramaturgin Regina Härtling führt Sie noch vor der Probe in den Ballettabend ein.

Hinter den Kulissen: Francesco Rovea

Hinter den Kulissen, die Interview-Reihe. Diesmal mit Francesco Rovea, Balletttänzer und Jung-Choreograf am Theater Krefeld Mönchengladbach.

Let the summer 2020 begin!

Das Ballettensemble des Theaters Krefeld und Mönchengladbach bedankt sich bei seinen treuen Fans, den Ballett-Freunden!

Aufruf: Werden Sie Sprach-Pate vom Ballettensemble

Als Mitglied der Ballett-Freunde des Theater Krefeld Mönchengladabach können Sie BalletttänzerInnen beim Erlernen der deutschen Sprache unterstützen.

Ein Abend des superlativen Tanzes

Am 16. November fuhren wieder viele Mitglieder der Ballett-Freunde mit anderen Tanzbegeisterten nach Venlo zum Nederlands Dans Theater II.

Frohe Weihnachten

Das Ballett-Ensemble des Theaters Krefeld Mönchengladbach wünscht allen Mitgliedern ein schönes und gemütliches Fest. Der Video-Beitrag!

Ballett-Kalender 2023

Der neue Kalender 2023 vom Ballettensemble Theater Krefeld Mönchengladbach ist da. Jetzt direkt bestellen!

Lockdown-Ballett oder die Kreativität abseits der Bühne

Bereits seit Wochen ist das Theater geschlossen – das Ballettensemble ist jedoch weiterhin fleißig und kreativ. Hier zu sehen!

Das Leben der Mata Hari

Der neue Ballettabend von Robert North befasst sich mit MATA HARI. Wir befassen uns einmal mit dem Leben der mysteriösen Person aus den Niederlanden.

Hinter den Kulissen: André Parfenov

Hinter den Kulissen, die Interview-Reihe. Diesmal mit André Parfenov: Virtuose am Klavier, Komponist, Dozent, Solo-Künstler, Teil des Theaters Krefeld und Mönchengladbach.

Stefano Vangelista: Catch the moment!

Stefano Vangelista ist Tänzer am Theater Krefeld und Mönchengladbach tätig. Neben dem Ballett ist das Fotografieren eine weitere Leidenschaft von ihm.

Hinter den Kulissen: Duncan Anderson

Der aus Schottland stammende Duncan Anderson tanzt seit jungen Jahren und Teil der Ballettkompagnie des Theaters Krefeld Mönchengladbach seit der Spielzeit 2018/2019.

Rückblick – Ausblick und neuer Vorstand

Am 19.09.2022 fand die Mitgliederversammlung des Vereins statt. An diesem Abend stellten sich die neuen Ensemblemitglieder vor, berichtete der Vorstand über die letzten Jahre und wurde ein neue Vorstand gewählt.

Hinter den Kulissen: Alice Franchini und Julianne Cederstam

Interview mit Alice und JulianneAlice Franchini und Julianne Cederstam sind zwei junge und talentierte Tänzerinnen, die über das Projekt Das Junge...

Kulisse 1/2020 – das Vereinsmagazin

Das Beethoven-Jahr hat begonnen und Robert Norths Beitrag dazu ist eine Uraufführung der besonderen Art.

Behind the scenes – Während wir warten

Ein Blick hinter die Kulissen von Ballett Während wir warten. Stefano Vangelista zeigt uns seine schöntesten Fotografien zum Ballettabend.

Hinter den Kulissen: Rolf Georges

Rolf Georges steht nicht auf der Bühne und ist auch nicht hinter der Bühne anzutreffen – woher Sie ihn jedoch kennen, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Beethoven! – Still alive

Ein Beethoven, zwei Beethoven, drei Beethoven – sind das nicht zwei Beethoven zu viel auf der Bühne? Sicher nicht! Wieso verraten wir Euch hier!