Terminübersicht

Hier finden Sie alle Termine des Ballettensembles des Theaters Krefeld und Mönchengladbachs. Für den Ticketkauf werden Sie automatisch zum Theater weitergeleitet.

Außerdem finden Sie hier die Termine des Vereins – einfach unter „Label“ auf Verein klicken und schon sehen Sie was als nächtes ansteht!

Karten können Sie auch direkt über die Theaterkasse bestellen – als Abonnent erhalten Sie zudem vergünstigte Kartenpreise: [→ Theaterkasse Krefeld und Mönchengladbach

Monatlich Wöchentlich Liste Raster Kachel
Juli 2021
Ballettabend Alles Neu

Alles Neu

Besondere Zeiten erfordern besondere Konzepte. Ballettdirektor Robert North vertraut auf die in seinem Ensemble schlummernde Kreativität und gibt einigen Tänzern die Möglichkeit, eigene Choreografien für die große Bühne zu entwickeln und zu präsentieren. So wird dieser Ballettabend vier neue Choreografien vereinen, die Vielfalt widerspiegeln und Lebensfreude ausstrahlen. An Ideen mangelt es nicht. Marco A. Carlucci wird unter dem Titel Freedom eine temperamentvolle Tarantella choreografieren, als Referenz an seine Heimat Italien. Yoko Takahashi hat aus Vivaldis Vier Jahreszeiten den Frühling ausgewählt, und Takashi Kondo findet seine Inspiration in der Musik von Arvo Pärt. Die abschließende Choreografie von Robert North widmet sich dem Thema Technische Schwierigkeiten – ein augenzwinkernder Bezug auf unsere aktuelle Situation zur Musik von 2 Cellos. ...
02 Jul
19:30 - 20:40
Mönchengladbach
Odenkirchener Straße 78, 41236 Mönchengladbach
September 2021

Während wir warten – Premiere in MG

Der Zustand des Wartens begleitet unser Leben. Wir warten auf die Bahn, auf die Ferien, auf eine Begegnung, auf die Liebe, auf das Ende der Pandemie. Während wir warten, machen wir uns Gedanken, arbeiten, besuchen ein Konzert, treiben Sport und vieles mehr. Robert North und sein Ensemble nutzen die Zeit, um gemeinsam einen Ballettabend zu kreieren, zu dem wiederum Mitglieder der Compagnie eigene neue Arbeiten beisteuern. Das musikalische Spektrum reicht von Barock bis Rock. Teresa Levrini wählt Filmmusik von Ennio Morricone für ihre Choreografie Sommerzeit, während Francesco Rovea und Radoslaw Rusiecki die Arie Vedrò con mio diletto von Vivaldi tänzerisch ausdeuten. Alessandro Borghesani lässt sich durch Pop- und Rockmusik von Led Zeppelin, Massive Attack, Janis Joplin, Leonard Cohen, Jefferson Airplane und The Doors zu seiner Choreografie Metro 6 inspirieren. Ballettdirektor Robert North und Komponist André Parfenov werden ebenfalls mit einer Neukreation überraschen. Last but not least geht Amelia Seth in ihrem Filmprojekt zu Musik von Peter Gabriel der Frage nach: Warum warten wir? ...
19 Sep
18:00 - 20:00
Mönchengladbach
Odenkirchener Straße 78, 41236 Mönchengladbach

Während wir warten

Der Zustand des Wartens begleitet unser Leben. Wir warten auf die Bahn, auf die Ferien, auf eine Begegnung, auf die Liebe, auf das Ende der Pandemie. Während wir warten, machen wir uns Gedanken, arbeiten, besuchen ein Konzert, treiben Sport und vieles mehr. Robert North und sein Ensemble nutzen die Zeit, um gemeinsam einen Ballettabend zu kreieren, zu dem wiederum Mitglieder der Compagnie eigene neue Arbeiten beisteuern. Das musikalische Spektrum reicht von Barock bis Rock. Teresa Levrini wählt Filmmusik von Ennio Morricone für ihre Choreografie Sommerzeit, während Francesco Rovea und Radoslaw Rusiecki die Arie Vedrò con mio diletto von Vivaldi tänzerisch ausdeuten. Alessandro Borghesani lässt sich durch Pop- und Rockmusik von Led Zeppelin, Massive Attack, Janis Joplin, Leonard Cohen, Jefferson Airplane und The Doors zu seiner Choreografie Metro 6 inspirieren. Ballettdirektor Robert North und Komponist André Parfenov werden ebenfalls mit einer Neukreation überraschen. Last but not least geht Amelia Seth in ihrem Filmprojekt zu Musik von Peter Gabriel der Frage nach: Warum warten wir? ...
22 Sep
19:30 - 21:30
Mönchengladbach
Odenkirchener Straße 78, 41236 Mönchengladbach

Während wir warten

Der Zustand des Wartens begleitet unser Leben. Wir warten auf die Bahn, auf die Ferien, auf eine Begegnung, auf die Liebe, auf das Ende der Pandemie. Während wir warten, machen wir uns Gedanken, arbeiten, besuchen ein Konzert, treiben Sport und vieles mehr. Robert North und sein Ensemble nutzen die Zeit, um gemeinsam einen Ballettabend zu kreieren, zu dem wiederum Mitglieder der Compagnie eigene neue Arbeiten beisteuern. Das musikalische Spektrum reicht von Barock bis Rock. Teresa Levrini wählt Filmmusik von Ennio Morricone für ihre Choreografie Sommerzeit, während Francesco Rovea und Radoslaw Rusiecki die Arie Vedrò con mio diletto von Vivaldi tänzerisch ausdeuten. Alessandro Borghesani lässt sich durch Pop- und Rockmusik von Led Zeppelin, Massive Attack, Janis Joplin, Leonard Cohen, Jefferson Airplane und The Doors zu seiner Choreografie Metro 6 inspirieren. Ballettdirektor Robert North und Komponist André Parfenov werden ebenfalls mit einer Neukreation überraschen. Last but not least geht Amelia Seth in ihrem Filmprojekt zu Musik von Peter Gabriel der Frage nach: Warum warten wir? ...
26 Sep
19:30 - 21:30
Mönchengladbach
Odenkirchener Straße 78, 41236 Mönchengladbach
Oktober 2021

Während wir warten

Der Zustand des Wartens begleitet unser Leben. Wir warten auf die Bahn, auf die Ferien, auf eine Begegnung, auf die Liebe, auf das Ende der Pandemie. Während wir warten, machen wir uns Gedanken, arbeiten, besuchen ein Konzert, treiben Sport und vieles mehr. Robert North und sein Ensemble nutzen die Zeit, um gemeinsam einen Ballettabend zu kreieren, zu dem wiederum Mitglieder der Compagnie eigene neue Arbeiten beisteuern. Das musikalische Spektrum reicht von Barock bis Rock. Teresa Levrini wählt Filmmusik von Ennio Morricone für ihre Choreografie Sommerzeit, während Francesco Rovea und Radoslaw Rusiecki die Arie Vedrò con mio diletto von Vivaldi tänzerisch ausdeuten. Alessandro Borghesani lässt sich durch Pop- und Rockmusik von Led Zeppelin, Massive Attack, Janis Joplin, Leonard Cohen, Jefferson Airplane und The Doors zu seiner Choreografie Metro 6 inspirieren. Ballettdirektor Robert North und Komponist André Parfenov werden ebenfalls mit einer Neukreation überraschen. Last but not least geht Amelia Seth in ihrem Filmprojekt zu Musik von Peter Gabriel der Frage nach: Warum warten wir? ...
02 Okt
19:30 - 21:30
Mönchengladbach
Odenkirchener Straße 78, 41236 Mönchengladbach

Während wir warten

Der Zustand des Wartens begleitet unser Leben. Wir warten auf die Bahn, auf die Ferien, auf eine Begegnung, auf die Liebe, auf das Ende der Pandemie. Während wir warten, machen wir uns Gedanken, arbeiten, besuchen ein Konzert, treiben Sport und vieles mehr. Robert North und sein Ensemble nutzen die Zeit, um gemeinsam einen Ballettabend zu kreieren, zu dem wiederum Mitglieder der Compagnie eigene neue Arbeiten beisteuern. Das musikalische Spektrum reicht von Barock bis Rock. Teresa Levrini wählt Filmmusik von Ennio Morricone für ihre Choreografie Sommerzeit, während Francesco Rovea und Radoslaw Rusiecki die Arie Vedrò con mio diletto von Vivaldi tänzerisch ausdeuten. Alessandro Borghesani lässt sich durch Pop- und Rockmusik von Led Zeppelin, Massive Attack, Janis Joplin, Leonard Cohen, Jefferson Airplane und The Doors zu seiner Choreografie Metro 6 inspirieren. Ballettdirektor Robert North und Komponist André Parfenov werden ebenfalls mit einer Neukreation überraschen. Last but not least geht Amelia Seth in ihrem Filmprojekt zu Musik von Peter Gabriel der Frage nach: Warum warten wir? ...
10 Okt
16:30 - 18:00
Mönchengladbach
Odenkirchener Straße 78, 41236 Mönchengladbach
Ballettabend Alles Neu

Alles Neu – Premiere in Krefeld

Besondere Zeiten erfordern besondere Konzepte. Ballettdirektor Robert North vertraut auf die in seinem Ensemble schlummernde Kreativität und gibt einigen Tänzern die Möglichkeit, eigene Choreografien für die große Bühne zu entwickeln und zu präsentieren. So wird dieser Ballettabend vier neue Choreografien vereinen, die Vielfalt widerspiegeln und Lebensfreude ausstrahlen. An Ideen mangelt es nicht. Marco A. Carlucci wird unter dem Titel Freedom eine temperamentvolle Tarantella choreografieren, als Referenz an seine Heimat Italien. Yoko Takahashi hat aus Vivaldis Vier Jahreszeiten den Frühling ausgewählt, und Takashi Kondo findet seine Inspiration in der Musik von Arvo Pärt. Die abschließende Choreografie von Robert North widmet sich dem Thema Technische Schwierigkeiten – ein augenzwinkernder Bezug auf unsere aktuelle Situation zur Musik von 2 Cellos. ...
24 Okt
16:00 - 18:00
Krefeld
Theaterplatz 3, 47798 Krefeld

Während wir warten

Der Zustand des Wartens begleitet unser Leben. Wir warten auf die Bahn, auf die Ferien, auf eine Begegnung, auf die Liebe, auf das Ende der Pandemie. Während wir warten, machen wir uns Gedanken, arbeiten, besuchen ein Konzert, treiben Sport und vieles mehr. Robert North und sein Ensemble nutzen die Zeit, um gemeinsam einen Ballettabend zu kreieren, zu dem wiederum Mitglieder der Compagnie eigene neue Arbeiten beisteuern. Das musikalische Spektrum reicht von Barock bis Rock. Teresa Levrini wählt Filmmusik von Ennio Morricone für ihre Choreografie Sommerzeit, während Francesco Rovea und Radoslaw Rusiecki die Arie Vedrò con mio diletto von Vivaldi tänzerisch ausdeuten. Alessandro Borghesani lässt sich durch Pop- und Rockmusik von Led Zeppelin, Massive Attack, Janis Joplin, Leonard Cohen, Jefferson Airplane und The Doors zu seiner Choreografie Metro 6 inspirieren. Ballettdirektor Robert North und Komponist André Parfenov werden ebenfalls mit einer Neukreation überraschen. Last but not least geht Amelia Seth in ihrem Filmprojekt zu Musik von Peter Gabriel der Frage nach: Warum warten wir? ...
29 Okt
19:30 - 21:30
Mönchengladbach
Odenkirchener Straße 78, 41236 Mönchengladbach
November 2021

Während wir warten

Der Zustand des Wartens begleitet unser Leben. Wir warten auf die Bahn, auf die Ferien, auf eine Begegnung, auf die Liebe, auf das Ende der Pandemie. Während wir warten, machen wir uns Gedanken, arbeiten, besuchen ein Konzert, treiben Sport und vieles mehr. Robert North und sein Ensemble nutzen die Zeit, um gemeinsam einen Ballettabend zu kreieren, zu dem wiederum Mitglieder der Compagnie eigene neue Arbeiten beisteuern. Das musikalische Spektrum reicht von Barock bis Rock. Teresa Levrini wählt Filmmusik von Ennio Morricone für ihre Choreografie Sommerzeit, während Francesco Rovea und Radoslaw Rusiecki die Arie Vedrò con mio diletto von Vivaldi tänzerisch ausdeuten. Alessandro Borghesani lässt sich durch Pop- und Rockmusik von Led Zeppelin, Massive Attack, Janis Joplin, Leonard Cohen, Jefferson Airplane und The Doors zu seiner Choreografie Metro 6 inspirieren. Ballettdirektor Robert North und Komponist André Parfenov werden ebenfalls mit einer Neukreation überraschen. Last but not least geht Amelia Seth in ihrem Filmprojekt zu Musik von Peter Gabriel der Frage nach: Warum warten wir? ...
04 Nov
19:30 - 21:30
Mönchengladbach
Odenkirchener Straße 78, 41236 Mönchengladbach
Ballettabend Alles Neu

Alles Neu

Besondere Zeiten erfordern besondere Konzepte. Ballettdirektor Robert North vertraut auf die in seinem Ensemble schlummernde Kreativität und gibt einigen Tänzern die Möglichkeit, eigene Choreografien für die große Bühne zu entwickeln und zu präsentieren. So wird dieser Ballettabend vier neue Choreografien vereinen, die Vielfalt widerspiegeln und Lebensfreude ausstrahlen. An Ideen mangelt es nicht. Marco A. Carlucci wird unter dem Titel Freedom eine temperamentvolle Tarantella choreografieren, als Referenz an seine Heimat Italien. Yoko Takahashi hat aus Vivaldis Vier Jahreszeiten den Frühling ausgewählt, und Takashi Kondo findet seine Inspiration in der Musik von Arvo Pärt. Die abschließende Choreografie von Robert North widmet sich dem Thema Technische Schwierigkeiten – ein augenzwinkernder Bezug auf unsere aktuelle Situation zur Musik von 2 Cellos. ...
05 Nov
19:30 - 21:00
Krefeld
Theaterplatz 3, 47798 Krefeld
Ballettabend Alles Neu

Alles Neu

Besondere Zeiten erfordern besondere Konzepte. Ballettdirektor Robert North vertraut auf die in seinem Ensemble schlummernde Kreativität und gibt einigen Tänzern die Möglichkeit, eigene Choreografien für die große Bühne zu entwickeln und zu präsentieren. So wird dieser Ballettabend vier neue Choreografien vereinen, die Vielfalt widerspiegeln und Lebensfreude ausstrahlen. An Ideen mangelt es nicht. Marco A. Carlucci wird unter dem Titel Freedom eine temperamentvolle Tarantella choreografieren, als Referenz an seine Heimat Italien. Yoko Takahashi hat aus Vivaldis Vier Jahreszeiten den Frühling ausgewählt, und Takashi Kondo findet seine Inspiration in der Musik von Arvo Pärt. Die abschließende Choreografie von Robert North widmet sich dem Thema Technische Schwierigkeiten – ein augenzwinkernder Bezug auf unsere aktuelle Situation zur Musik von 2 Cellos. ...
12 Nov
19:30 - 21:00
Krefeld
Theaterplatz 3, 47798 Krefeld
Keine Veranstaltung gefunden!
Mehr laden

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier gibt’s weiteren Lesestoff:

Hinter den Kulissen: Rolf Georges

Rolf Georges steht nicht auf der Bühne und ist auch nicht hinter der Bühne anzutreffen – woher Sie ihn jedoch kennen, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Hinter den Kulissen: Francesco Rovea

Hinter den Kulissen, die Interview-Reihe. Diesmal mit Francesco Rovea, Balletttänzer und Jung-Choreograf am Theater Krefeld Mönchengladbach.

Hinter den Kulissen: Robert North

Hinter den Kulissen, die Interview-Reihe. Diesmal mit Robert North: Ballettdirektor und Choreograph am Theater Krefeld Mönchengladbach.

Hinter den Kulissen: Alice Franchini und Julianne Cederstam

Interview mit Alice und JulianneAlice Franchini und Julianne Cederstam sind zwei junge und talentierte Tänzerinnen, die über das Projekt Das Junge...

Hinter den Kulissen: Stefano Vangelista

Hinter den Kulissen, die Interview-Reihe. Diesmal mit Stefano Vangelista: Balletttänzer am Theater Krefeld und Mönchengladabach und passionierter Fotograf.

Kulisse 4/2019

Wir begrüßen Sie aus den Sommerferien zurück und möchten Ihnen zum Beginn der Saison einen Überblick über alle bisher geplanten Termine für die laufende Spielzeit ermöglichen.

Hinter den Kulissen: Alessandro Borghesani

Hinter den Kulissen, die Interview-Reihe. Diesmal mit Alessandro Borghesani: Balletttänzer und Solist am Theater Krefeld und Mönchengladabach.

Kulisse 1/2020 – das Vereinsmagazin

Das Beethoven-Jahr hat begonnen und Robert Norths Beitrag dazu ist eine Uraufführung der besonderen Art.

Kulisse 2/2019

Wie zum Beginn der Saison angekündigt, laden wir Sie zu einem Probenbesuch des neuen Ballettabends Farben der Welt ein.

Kulisse 1/2019

Zur zweiten Hauptprobe des neuen Ballettabends „Living in America“ laden wir Sie herzlichst ein. Ballettdramaturgin Regina Härtling führt Sie noch vor der Probe in den Ballettabend ein.

Hinter den Kulissen: Amelia Seth

Hinter den Kulissen, die Interview-Reihe. Diesmal mit Amelia Seth, Balletttänzerin und Ensemblesprecherin am Theater Krefeld Mönchengladbach.

Kulisse 4/2019

Wir begrüßen Sie aus den Sommerferien zurück und möchten Ihnen zum Beginn der Saison einen Überblick über alle bisher geplanten Termine für die laufende Spielzeit ermöglichen.

Kulisse 1/2020 – das Vereinsmagazin

Das Beethoven-Jahr hat begonnen und Robert Norths Beitrag dazu ist eine Uraufführung der besonderen Art.

Kulisse 3/2019

Mitte Juli schließt das Theater und die Künstler gehen in die wohlverdienten Sommerferien. In der kommenden Spielzeit gibt es zwei Veränderungen im Ballettensemble.

Hinter den Kulissen: Alessandro Borghesani

Hinter den Kulissen, die Interview-Reihe. Diesmal mit Alessandro Borghesani: Balletttänzer und Solist am Theater Krefeld und Mönchengladabach.

Hinter den Kulissen: Peter Allen

Hinter den Kulissen, die Interview-Reihe. Diesmal mit Peter Allen: Balletttänzer am Theater Krefeld Mönchengladabach und Instagram Profi

Hinter den Kulissen: Stefano Vangelista

Hinter den Kulissen, die Interview-Reihe. Diesmal mit Stefano Vangelista: Balletttänzer am Theater Krefeld und Mönchengladabach und passionierter Fotograf.

Kulisse 2/2019

Wie zum Beginn der Saison angekündigt, laden wir Sie zu einem Probenbesuch des neuen Ballettabends Farben der Welt ein.

Kulisse 3/2020 – das Vereinsmagazin

Gerade ging eine sehr schwierige Spielzeit zu Ende. Doch nach den Sommerferien starten wir wieder. Alle Informationen in dieser Kulisse!

Kulisse – Archiv

Hier findet Ihr das Archiv der älteren Ausgaben der Zeitschrift Kulisse als pdf-Dateien. Viel Spaß beim Stöbern.

Hinter den Kulissen: Victoria Bröcker

Hinter den Kulissen, die Interview-Reihe. Diesmal mit Victoria Bröcker: Vorsitzende der Gesellschaft für Tanz und Ballet e.V., ehemalige Ballett-Tänzerin und Organisatorin.

Hinter den Kulissen: Francesco Rovea

Hinter den Kulissen, die Interview-Reihe. Diesmal mit Francesco Rovea, Balletttänzer und Jung-Choreograf am Theater Krefeld Mönchengladbach.

Hinter den Kulissen: Robert North

Hinter den Kulissen, die Interview-Reihe. Diesmal mit Robert North: Ballettdirektor und Choreograph am Theater Krefeld Mönchengladbach.

Hinter den Kulissen: Michael Grosse

Hinter den Kulissen, die Interview-Reihe. Diesmal mit Michael Grosse: Schauspieler und Generalintendant vom Theater Krefeld und Mönchengladabach.

Hinter den Kulissen: Irene van Dijk

Hinter den Kulissen, die Interview-Reihe. Diesmal mit Irene van Dijk: Solistin im Ballettensemble des Theaters Krefeld und Mönchengladbach.

Kulisse 2/2019

Wie zum Beginn der Saison angekündigt, laden wir Sie zu einem Probenbesuch des neuen Ballettabends Farben der Welt ein.

Hinter den Kulissen: Stefano Vangelista

Hinter den Kulissen, die Interview-Reihe. Diesmal mit Stefano Vangelista: Balletttänzer am Theater Krefeld und Mönchengladabach und passionierter Fotograf.

Kulisse 1/2019

Zur zweiten Hauptprobe des neuen Ballettabends „Living in America“ laden wir Sie herzlichst ein. Ballettdramaturgin Regina Härtling führt Sie noch vor der Probe in den Ballettabend ein.

Kulisse 1/2020 – das Vereinsmagazin

Das Beethoven-Jahr hat begonnen und Robert Norths Beitrag dazu ist eine Uraufführung der besonderen Art.

Hinter den Kulissen: Rolf Georges

Rolf Georges steht nicht auf der Bühne und ist auch nicht hinter der Bühne anzutreffen – woher Sie ihn jedoch kennen, erfahren Sie in diesem Beitrag.