Vorteile einer Mitgliedschaft

Mit einer Mitgliedschaft unterstützen Sie das Ballett des Theaters Krefeld Mönchengladbach und sorgen damit für eine lebendige Kulturlandschaft in beiden Städten. Ihr Beitrag kommt zu 100% den Aktivitäten des Vereins zu Gute. Der Vorstand und alle Beteiligten im Verein arbeiten ausschließlich ehrenamtlich.

Werden Sie Mitglied und profitieren Sie von u.a. diesen Vorteilen:

Kulisse
4x im Jahr erhalten Sie das Magazin „Kulisse“ (als pdf-Datei und Newsletter)

Sprach-Patenschaft
Unterstützen Sie die KünstlerInnen per Videochat beim Erlernen der deutschen Sprache

Im Dialog
Treffen Sie persönlich auf die Ballett-Tänzer und tauschen Sie sich mit Ihnen aus

Probenbesuch
Exklusiv für Mitglieder gibt es einen Probenbesuch zu neuen Stücken

Begrüßung und Verabschiedung
Begrüßen Sie neue Tänzer/innen und verabschieden Sie langjährige Tänzer/innen aus dem Ensemble.

Saisonale Aktivitäten
Exklusiv für Mitglieder werden Wanderungen, Adventsfeiern oder ähnliche Aktivitäten angeboten. Damit lernen Sie nicht nur das Ballettensemble kennen, sondern können sich auch mit Ballett-Fans aus dem Verein austauschen.

Werden Sie jetzt Mitglied und unterstützen Sie die tänzerische Kulturlandschaft in Ihrer  Stadt. Wir freuen uns auf Sie!

3 Kommentare

  1. In der Krise zeigt sich, zu welchen außergewöhnlichen Leistungen Menschen fähig sind. Darauf können Sie, die Theaterleitung, die Compagnie, der Vorstand der Ballettfreunde und alle Beteiligten der letzten außergewöhnlichen Wochen sehr Stolz sein.
    Als langjähriges Mitglied der Ballettfreunde „Ballett am Rhein“ kann ich nur sagen „Chapeau“. Ja, ich bin stolz darauf seit einiger Zeit auch Mitglied der der Gesellschaft für Ballett und Tanz zu sein. Machen Sie weiter so. Mit einem herzlichen „Dankeschön“ und beibendem Erfolg für die Zukunft grüßt Sie
    Norbert Hundenborn

    Antworten
  2. Liebes Ballettensemble, liebe Mitglieder und Freunde des Ballettensembles am Theater Krefeld-Mönchengladbach,

    es ist momentan eine angespannte Zeit für alle, für alle Menschen auf der ganzen Welt. Dass viele von uns mit Einschränkungen leben müssen und, so hoffe ich, die meisten sich daran halten, ist ein Umstand, den wir durchhalten werden. Es ist anders, es wird anders. Ich bin in der glücklichen Lage, mir keine großen Gedanken darüber zu machen, ob ich mein Gehalt bekomme und so geht es vielen in diesem Land. Leider kenne ich aber auch aus meiner freiberuflichen Tätigkeit, dass man schnell ins Grübeln kommt, ja sogar Existenzängste hat, wenn keine Aufträge kommen, die Beiträge fehlen, wenn sich Kunden abmelden. Und so gibt es auch im Theater viele freiberufliche, oft junge Menschen, die sicher jetzt an ihre existenziellen Grenzen kommen. Daher möchte ich meine Karten, die verfallen, nicht für mich behalten, sondern den Wert dem Theater, bzw. dem Ballett zukommen lassen und einen kleinen Beitrag beisteuern, um Menschen in diesen Situation zu helfen. Ein Zitat von J.F. Kennedy hat mich u.a. dazu gebracht:
    Fragt nicht, was euer Land für euch tun kann – fragt, was ihr für euer Land tun könnt.
    Ich hoffe, dass alle gesund bleiben und wir uns in unserem Theater wiedersehen. Alles Gute Christine Tanz

    Antworten
    • Vielen Dank, Christine! In diesen Zeiten sollten wir alle versuchen uns auf der Seite der Großzügigkeit zu bewegen.
      Bleiben wir zuhause. Bleiben wir gesund!

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hier gibt’s weiteren Lesestoff:

Hinter den Kulissen: Andrii Gavryshkiv

Andrii Gavryshkiv kommt aus Kiew und war dort am Nationalballett Kiew Solotänzer. Der Krieg hat ihn zu uns ans Theater Krefeld Mönchengladbach geführt.

Hinter den Kulissen: Alessandro Borghesani

Hinter den Kulissen, die Interview-Reihe. Diesmal mit Alessandro Borghesani: Balletttänzer und Solist am Theater Krefeld und Mönchengladabach.

Hinter den Kulissen: Amelia Seth

Hinter den Kulissen, die Interview-Reihe. Diesmal mit Amelia Seth, Balletttänzerin und Ensemblesprecherin am Theater Krefeld Mönchengladbach.

Kulisse 2/2019

Wie zum Beginn der Saison angekündigt, laden wir Sie zu einem Probenbesuch des neuen Ballettabends Farben der Welt ein.

Hinter den Kulissen: Duncan Anderson

Der aus Schottland stammende Duncan Anderson tanzt seit jungen Jahren und Teil der Ballettkompagnie des Theaters Krefeld Mönchengladbach seit der Spielzeit 2018/2019.

Kulisse 1/2022 – das Vereinsmagazin

Das Kulturleben kann wieder stattfinden. Viele Aktivitäten haben bereits stattgefunden. Hier gibt es die neuesten Informationen.

Hinter den Kulissen: Irene van Dijk

Hinter den Kulissen, die Interview-Reihe. Diesmal mit Irene van Dijk: Solistin im Ballettensemble des Theaters Krefeld und Mönchengladbach.

Kulisse 1/2020 – das Vereinsmagazin

Das Beethoven-Jahr hat begonnen und Robert Norths Beitrag dazu ist eine Uraufführung der besonderen Art.

Hinter den Kulissen: Teresa Levrini

Seit 12 Jahren ist Teresa Levrini am Theater Krefeld Mönchengladbach und wird in diesem Jahr die Solo-Partie von Mata Hari tanzen. Hier ist das Interview.

Hinter den Kulissen: Victoria Bröcker

Hinter den Kulissen, die Interview-Reihe. Diesmal mit Victoria Bröcker: Vorsitzende der Gesellschaft für Tanz und Ballet e.V., ehemalige Ballett-Tänzerin und Organisatorin.

Kulisse 1/2020 – das Vereinsmagazin

Das Beethoven-Jahr hat begonnen und Robert Norths Beitrag dazu ist eine Uraufführung der besonderen Art.

Hinter den Kulissen: Polina Petkova

Nach 10 Jahren im Ballettensemble des Theaters Krefeld Mönchengladbach beendet Polina Petkova ihre Ballett-Karriere. Im Interview erzählt sie uns wohin es sie führt.

Kulisse 1/2019

Zur zweiten Hauptprobe des neuen Ballettabends „Living in America“ laden wir Sie herzlichst ein. Ballettdramaturgin Regina Härtling führt Sie noch vor der Probe in den Ballettabend ein.

Hinter den Kulissen: Duncan Anderson

Der aus Schottland stammende Duncan Anderson tanzt seit jungen Jahren und Teil der Ballettkompagnie des Theaters Krefeld Mönchengladbach seit der Spielzeit 2018/2019.

Hinter den Kulissen: Alessandro Borghesani

Hinter den Kulissen, die Interview-Reihe. Diesmal mit Alessandro Borghesani: Balletttänzer und Solist am Theater Krefeld und Mönchengladabach.

Hinter den Kulissen: Andrii Gavryshkiv

Andrii Gavryshkiv kommt aus Kiew und war dort am Nationalballett Kiew Solotänzer. Der Krieg hat ihn zu uns ans Theater Krefeld Mönchengladbach geführt.

Kulisse 4/2019

Wir begrüßen Sie aus den Sommerferien zurück und möchten Ihnen zum Beginn der Saison einen Überblick über alle bisher geplanten Termine für die laufende Spielzeit ermöglichen.

Hinter den Kulissen: Francesco Rovea

Hinter den Kulissen, die Interview-Reihe. Diesmal mit Francesco Rovea, Balletttänzer und Jung-Choreograf am Theater Krefeld Mönchengladbach.

Kulisse – Archiv

Hier findet Ihr das Archiv der älteren Ausgaben der Zeitschrift Kulisse als pdf-Dateien. Viel Spaß beim Stöbern.

Hinter den Kulissen: Stefano Vangelista

Hinter den Kulissen, die Interview-Reihe. Diesmal mit Stefano Vangelista: Balletttänzer am Theater Krefeld und Mönchengladabach und passionierter Fotograf.

Kulisse 3/2020 – das Vereinsmagazin

Gerade ging eine sehr schwierige Spielzeit zu Ende. Doch nach den Sommerferien starten wir wieder. Alle Informationen in dieser Kulisse!

Hinter den Kulissen: Andrii Gavryshkiv

Andrii Gavryshkiv kommt aus Kiew und war dort am Nationalballett Kiew Solotänzer. Der Krieg hat ihn zu uns ans Theater Krefeld Mönchengladbach geführt.

Kulisse 1/2020 – das Vereinsmagazin

Das Beethoven-Jahr hat begonnen und Robert Norths Beitrag dazu ist eine Uraufführung der besonderen Art.

Kulisse – Archiv

Hier findet Ihr das Archiv der älteren Ausgaben der Zeitschrift Kulisse als pdf-Dateien. Viel Spaß beim Stöbern.

Hinter den Kulissen: Polina Petkova

Nach 10 Jahren im Ballettensemble des Theaters Krefeld Mönchengladbach beendet Polina Petkova ihre Ballett-Karriere. Im Interview erzählt sie uns wohin es sie führt.

Hinter den Kulissen: Francesco Rovea

Hinter den Kulissen, die Interview-Reihe. Diesmal mit Francesco Rovea, Balletttänzer und Jung-Choreograf am Theater Krefeld Mönchengladbach.

Kulisse 3/2019

Mitte Juli schließt das Theater und die Künstler gehen in die wohlverdienten Sommerferien. In der kommenden Spielzeit gibt es zwei Veränderungen im Ballettensemble.

Hinter den Kulissen: Peter Allen

Hinter den Kulissen, die Interview-Reihe. Diesmal mit Peter Allen: Balletttänzer am Theater Krefeld Mönchengladabach und Instagram Profi

Hinter den Kulissen: Victoria Bröcker

Hinter den Kulissen, die Interview-Reihe. Diesmal mit Victoria Bröcker: Vorsitzende der Gesellschaft für Tanz und Ballet e.V., ehemalige Ballett-Tänzerin und Organisatorin.

Hinter den Kulissen: Marco Antonio Carlucci

Marco ist seit der Spielzeit 2013/2014 am Theater Krefeld Mönchengladbach. An seiner spannenden Lebensgeschichte lässt er uns im Interview teilhaben.